Die Lipizzaner sind am Zechmannhof angekommen

Zechmannhof-Lipizzaner_(c) peter schwaiger

Drei Lipizzanerstuten sind die neue Sensation am Zechmannhof in Ramsau am Dachstein. Vor wenigen Tagen trafen die edlen, weißen Tiere am bekannten Pferdehof ein. Der ORF Steiermark und die Fachpresse ließ sich diesen Termin natürlich nicht entgehen und bereiteten den Stuten ein Willkommens-Blitzlichtgewitter.

Dutzende Gäste kamen und freuten sich mit den neuen Besitzern. Sie alle wollten bei dem Moment live dabei sein, als die Lipizzaner übergeben wurden. Der Leiter des Bundesgestüts berichtete stolz, dass nun auch außerhalb von Piber in einem zweiten steirischen Ort Lipizzaner gezüchtet werden. Eine der Stuten soll bereits trächtig sein. Ramsau am Dachstein bzw. der Hof der Familie Stocker ist damit erst der dritte Ort in Österreich, wo Lippizzaner außerhalb des Bundesgestüts gezüchtet werden.

Ob die wunderschönen weißen Lipizzanerstuten bereits beim Festumzug beim Frühlingsfest der Pferde (9. Juni) mitwirken werden, ist noch nicht bekannt.

 

 

Alle Bilder (c) schwaiger & schwaiger

[nggallery id=30]

 

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *