,

Die Bergretter auf hohem Kurs

Die Bergretter auf hohem Kurs (c)Sjon Blaauw

Seit Ende Mai befindet sich die Filmcrew der Erfolgsserie „Die Bergretter“ wieder in Ramsau am Dachstein und dies bereits das 5. Jahr in Folge.

Neben den Hauptmotiven finden sich zahlreiche weitere Drehorte in der gesamten Region Schladming-Dachstein wie zum Beispiel am Stoderzinken, in der Forstau, am Riesach sowie in Öblarn. Nach dem Ende von Staffel 4 mit rund 6 Millionen Zusehern pro Folge, verkündete das Team der TV Serie, dass es zur neuen Staffel eine Bonusfolge geben wird. Den ganzen Sommer über wird wieder fleißig an actionreichen Einsätzen, erfrischenden Dialogen und liebevollen Romanzen rund um den Dachstein gedreht, um sie später in Millionen Haushalte in Österreich und Deutschland zu bringen.

Am vergangenen Wochenende wurde die harte Arbeit auch belohnt, die Mitarbeiter aus den verschiedenen Abteilungen wie Produktionsleitung, Regie, Kamera, Kostüm, Maske usw. folgten der Einladung von den „echten“ Ramsauer Bergrettern den Hohen Dachstein zu erklimmen.

Für diejenigen die es bis zur neuen Staffel nicht mehr abwarten können, gibt es seit 6.7.2013, samstags um 19.25 Uhr im ZDF die komplette erste Staffel zur Auffrischung.

„Im Einsatz mit den Bergrettern“ – Gemeinsam mit dem Heimatkanal wird es dieses Jahr zum zweiten Mal eine Zuschauerwanderung von 13.-15. September geben. Einer der Höhepunkte dabei ist nicht nur den Publikumsliebling Martin Gruber hautnah zu erleben, sondern auch der exklusive Helikopterflug entlang des Dachsteinmassives. Das ganze Paket steht limitiert zur Verfügung.

>>>> Hier geht’s zur Fanwanderung. Klick!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *