Die Ramsau feierte das 27. Frühlingsfest der Pferde

Festumzug2014 (5)

10.000 Besucher, knapp 500 Teilnehmer und ein traumhaftes Wetter machten das Frühlingsfest zu einem fulminanten Auftakt in die Sommersaion am Plateau am Fuße des Dachsteins.

Das 27. Frühlingsfest der Pferde wurde mit der Musikalischen Wanderung von Hütte zu Hütte eröffnet. Beim Ederhof, Minzlhof und im Orts Zentrum konnte man den vielen fleißigen Helfern beim Stecken einer Blumenfigur über die Schulter schauen und auch gleich mithelfen. Schuhplattler und Trachtentänzer, sowie das Konzert der Trachtenmusikkapelle Ramsau am Dachstein, sorgten für Unterhaltung im Festzelt ab 17 Uhr. Die Wahl zur Dachsteinkönigin erfolgte in drei Druchgängen durch eine hochkarätige Jury. Die Dachsteinkönigin 2014 wurde Marlene Ostermann aus Stattegg gefolgt von ihren beiden Prinzessinnen Hanna Höflehner aus Ramsau am Dachstein und Silvia Reisinger aus Fladnitz an der Teichalm. Anschließend konnten die Besucher ihr Tanzbein zu den Klängen des Heimatland Quintett’s bei einem lauen Sommerabend ausklingen lassen.

Den Höhepunkt bildete der einzigartige unmotorisierte Festzug am Sonntag, den über 10.000 Besucher bei traumhaftem Wetter unter der Dachsteinkulisse bewunderten. Mit dabei waren 42 Gruppen mit knapp 500 Teilnehmern und Helfern. Die liebevoll gesteckten Blumenfiguren wurden von Haflingern, Friesen, Norikern und Ponys gezogen, aber auch Lamas, Ziegen, Schafe und andere Kleintiere waren bei dem Festzug dabei. Die Schnalzer, Trachten- und die Goldhaubengruppen sowie Musikkapellen und noch viele andere begeisterten die Besucher in der Dachsteingemeinde. Mit dem Musikverein Bad Leonfelden und den Hochgrössen Buam ließen die unzähligen Gäste das Pfingstwochenende ausklingen.

 Wir freuen uns bereits jetzt das 28. Frühlingsfest der Pferde von 13. – 14. Juni 2015 mit Ihnen zu feiern.