Reinhard Tritscher: 400 Mal auf die Scheichenspitz

Bild2  (c) TVB Ramsau

Seit 1958 hat der ehemalige Skirennläufer Reinhard Tritscher 400 Mal über das sogenannte „Rollerl“ den Ramsauer Hausberg die Scheichenspitze erklommen. Bei dem direkten Anstieg von Ramsau Ort zum Gipfel sind 1.500 hm zu überwinden. 17 Bergfreunde begleiteten Reinhard Tritscher anlässlich seines 70. Geburtstages bei der Jubiläumstour. Unglaubliche 400 Mal bewältigte er diese alpine Route. Den Abschluss bildete ein gemütliches Beisammen sein mit seinen Tour-Begleitern beim Guttenberghaus.